Weidermann und Schirrmacher in einer Person:

Erhard Schütz im FREITAG über die Erinnerungen Hildenbrandts »… ich soll dich grüßen von Berlin«: »Hildenbrandt war eine eher schillernde Figur, einerseits ein Dauerenthusiast wie, sagen wir, Volker Weidermann vom Spiegel, andererseits ein Spieler der Macht wie Frank Schirrmacher, obendrein, was seine Glaubwürdigkeit anging, zumindest mit einer Prise Tom Kummer versehen. Sicher ist, dass er sich gern und erfolgreich inmitten der zeitgenössischen Ikonen bewegte und blühend davon zu berichten weiß. Die Neuauflage ist von Interesse – als Erinnerung und Symptom zugleich.«