Runaway. Roman

20,00  inkl. MWSt.

Ein atmosphärisch dichtes Road Movie über eine Jugend in den 60er Jahren, über eine stachlige Zeit, die extrem autoritär war, aber auch Fenster aufstieß in ein neues, Freiheit versprechendes Lebensgefühl.

184 Seiten
gebunden m. Schutzumschlag
Umschlagdownload

 

Artikelnummer: 978 3 88747 368 6 Kategorien: , ,

Zwei Sechzehnjährige haben die Schnauze voll – von ihren tyrannischen Vätern, den autoritären, noch Nazi-verseuchten Lehrern und auch davon, dass sie sich nicht richtig dagegen wehren konnten.
Eines Morgens ist Schluss. Sie packen ihre Schultaschen, treffen sich am Münchner Hauptbahnhof, steigen in den Zug nach Hamburg und sind weg. Dort werden sie von Studenten aufgenommen, die gerade gegen die Notstandsgesetze protestieren, was ihnen aber viel zu hysterisch vorkommt. Dann ziehen sie von einer Bleibe zur nächsten, verstecken sich in Dachböden, hängen mit Rockmusikern zusammen und deren coolen Freundinnen – aber immer bleibt die Frage: was wollen wir überhaupt? Der eine will Musiker werden oder Schriftsteller, der andere Zeichner. Aber wie schafft man das?
Die Flucht nimmt ein abruptes Ende. Sie haben verloren – sind aber andere geworden.

schröder & kalender taz blog schröderkalender

Daniels’ Roman hat autobiographische Züge …er ist komisch und sentimental zugleich.
22.3.2019
Lesen: https://blogs.taz.de/schroederkalender/2019/03/22/leipzig-liest-und-lauscht/

Zu diesem Buch gibt es leider noch keine Vorschau.
Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei.