Das große Buch vom Geiz

9,95  inkl. MWSt.

128 Seiten, gebunden, fadengeheftet

Das Hohelied auf eine unterschätzte Leidenschaft; eine Würdigung der zur Zeit modischen Sparwut und Einblicke in ein abgründiges Lebensprinzip: Spaß macht, was umsonst ist.

Artikelnummer: ISBN 978-3-88747-185-9 Kategorien: ,

Wo die Welt sich von allen Tugenden zu verabschieden scheint, wird ausgerechnet der Geiz als neue Leit-Tugend entdeckt: »Geiz ist geil«, kräht es von Plakaten, Leute warten drei Stunden, um drei Cent pro Tankfüllung zu sparen, lange Reisen werden unternommen, um sich billiger frisieren zu lassen; im Internet werden verbissen Tips ausgetauscht, wie und wo man etwas noch günstiger ergattern kann. König ist, wer möglichst gar nicht konsumiert. Blaß sind die Farben der Saison, ausgemergelt die Figuren, karg die Gefühle, stolz die Gesten des Verzichts. Höchste Zeit also, sich dem Phänomen zu nähern.
Als Tugend galt Geiz vorher nur im Frühkapitalismus: man sparte, um ein Geschäft zu beginnen oder zu erweitern, und wenn man sich die richtige Religion aussuchte, war man sich eines Ehrenplatzes im Himmel sicher – allerdings auch des Spotts von Zeitgenossen, die ahnten, daß irdisches Vergnügen himmlischen Hoffnungen immer vorzuziehen sei. Auch in der Literatur tun sich beim Thema Geiz eher Abgründe auf: Molière, de Sade, Balzac oder auch Kant, Knigge und Johann Peter Hebel präsentieren ihn als fanatische Sparwut, als masochistische Selbstdressur, als soziale Zumutung oder auch als komische Marotte. Und in der Wissenschaft wird Geiz als psychische Deformation oder neurotische Reaktion, vergleichbar mit chronischen »Stuhlverstopfungen«, bewertet.

Michael Adrian Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Nicht dem gemeinen Schnäppchenjäger, auf den heute krawallartige Geizkampagnen zielen, gilt die Sympathie Rainer Nitsches, sondern dem wahren, dem überschwenglichen Geizkragen, dem auffällig unauffälligen Individualisten, der sich in seiner Leidenschaft still verzehrt, jeglicher Sinnenfreude abhold, sofern er für sie zahlen muß.« Den Artikel lesen: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/sachbuch/lumpige-taler-geiz-ist-geist-1135041.html

Zusätzliche Information

Größe 24 x 13.5 cm
ISBN Nummer

978-3-88747-185-9