Das Ding drehn

Schefczyk, Hans

Hier das Ebook bestellen

20,00  inkl. MWSt.

192 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag

Einer von ihnen ist aufgeflogen in Barcelona. Die Mitglieder einer untergetauchten militanten Zelle müssen sich einen Coup überlegen, um ihre Existenz zu sichern…

Art.-Nr.: ISBN 978 3 88747 342-6 Kategorien: , , ,

Ein höchst politischer und aktueller Krimi, der in Barcelona, Toulouse, Köln und Paris spielt.
Mitglieder einer untergetauchten, ehemals militanten Zelle – mehrere Frauen und Männer, einige versteckt im Ausland, andere mit neuer »bürgerlicher« Identität in Deutschland lebend – wollen mit einem letzten Coup ihre Existenz sichern: Kaufhauserpressung, ein narrensicheres Ding. Angesichts ihrer Erfahrungen und Fähigkeiten kann nichts schief gehen. Sie ahnen nichts von einem eingeschleusten Agenten des BKA in ihren Reihen…

Wolfgang Schiffer Wortspiele

»… alles fasziniert durch stimmige Charaktere, Einfallsreichtum, Tempo, Spannung und Genauigkeit. Insbesondere das polare Denken von anarchistischen Tätern und Sicherheitsbehörden wie privaten Securities ist bestens antizipiert …  ein fulminantes Ende, das hier natürlich nicht verraten wird, setzt der Autor zum Schluss obendrauf! Kurzum, ich habe mich durch die Lektüre bestens unterhalten gesehen…« Mehr lesen: https://wolfgangschiffer.wordpress.com/2017/03/21/das-ding-drehn/

Burkhard Schirdewahn Bunt Buchhandlung

Dem ehemaligen StadtRevue-Redakteur Hans Schefczyk gelingt mit seinem zweiten Roman ›Das Ding drehen‹ ein ausgezeichnet geschriebener & dramaturgisch souverän komponierter Polit-Thriller, der tief in die deutsche Geschichte der politischen Militanz der 70er, 80er & frühen 90er Jahre führt … Das ist allerfeinste Genre-Literatur. Empfehlung!

Werner Voigt Radio 100

… es ist sehr gut geschrieben, sehr authentisch, ausgesprochen lesenswert!

Weitere Informationen

Größe 22 x 14 cm
ISBN Nummer

978 3 88747 342-6