Elke Heidenreichs Buchtipp im WDR am Sonntag, 24.4. ist Frauke Tuttlies Roman »Der geworfene Apfel«: »… federleicht schwebend, nicht moralisierend…

 

… Der Apfel ist das poetische Bild. Wir haben durch den Apfel das Paradies verloren und durch einen Apfel finden wir es wieder. Ein schönes Buch, die Geschichte ist schön, aber auch die Art wie sie erzählt: federleicht, schwebend, nicht moralisierend. Es hat mich richtig reingezogen und ich hab ein paar glückliche Stunden auf dem Sofa mit dem Buch verbracht.«
Mehr hören: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr4/wdr4-buecher/audio-der-geworfene-apfel-von-frauke-tuttlies-100.html