Bessa, Carla

Bild von Bessa, Carla

© - Privat Download free

Carla Bessa wurde 1967 in Rio de Janeiro geboren. Sie studierte Schauspiel in der Universität von Rio de Janeiro und an der Casa de Artes de Laranjeiras. 1991 kam sie nach Deutschland und arbeitete zunächst im Theaterbereich. Seit 2013 ist sie als Literaturübersetzerin und Autorin tätig.
Sie übersetzte u. a. Max Frisch, Christa Wolf und Ingeborg Bachman, sowie Kinder- und Jugendliteratur für brasilianische Verlage.
»Urubus«, ein außergewöhnlich raffiniertes und originelles Werk, wurde in Brasilien gleich zweifach mit den renommierten Literaturpreisen ­Prêmio Jabuti (1. Platz) und dem Prêmio Literário Biblioteca Nacional (2. Platz) ausgezeichnet. Die Autorin lebt in Berlin.

Bücher von Bessa, Carla