29. Mai | Leipzig | Tilman Spengler »Made in China«

Vom 27. bis 30. Mai 2021 präsentieren sich unabhängige Verlage im Literaturhaus Leipzig und im Westflügel Leipzig mit 21 durch die Kurt Wolff Stiftung organisierten Lesungen. Das Programm wurde von Carolin Callies kuratiert.
Das Forum ist eine Kooperation von Leipziger Buchmesse und Kurt Wolff Stiftung.
Alle Veranstaltungen werden live aus den angegebenen Orten gestreamt – und sollte es das Pandemiegeschehen zulassen, wird auch Publikum zugegen sein können. Über die Möglichkeit des veranstaltungsbesuches werden wir hier informieren. Die Streaminglinks folgen.
Am 29. Mai ist Tilman Spengler mit seinem Roman »Made in China« mit dabei.

Kategorie:

Lesung

Ort:

Leipzig

Adresse:

Die Unabhängigen. Spätausgabe im Sommergarten des ›Literaturhaus Leipzig‹:
Literaturhaus Leipzig
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86

Sofern es pandemiebedingt möglich ist, wird im Garten des Literaturhauses Leipzig Publikum zugelassen werden. Tagesaktuelle Informationen unter: www.kurt-wolff-stiftung.de und der lokalen Tagespresse.

Eintritt frei. Veranstalter: Kurt Wolff Stiftung, Literaturverlag Droschl, Wallstein Verlag, Transit Buchverlag, Matthes & Seitz, edition AZUR , kookbooks

Datum:

29. Mai 2021

Uhrzeit:

ab 19.30 Uhr. Tilman Spengler liest in der letzten Staffel (3 Autoren): 21.15 - 22:30 Uhr